wepsert [gesprochen wäbbsàd] ist ein Adjektiv aus dem bayrischen Dialekt und heißt soviel wie unruhig, zappelig, angriffslustig, lüstern oder scharf.

Hi, wir sind die Wepsert Crew.

Diese Website haben wir geschaffen, weil uns die derzeitige Machtverteilung ganz zappelig macht. Weil wir angriffslustig sind. Es ist unmöglich ruhig zu sein, wenn es so viel zu diskutieren gibt! 

Wir sind wepsert. Wir sind pro-Widerspruch. Wir suchen und formulieren differenzierte, auch mal komplizierte, weibliche* Blickwinkel auf gesellschaftliche und kulturelle Themen.

Schreiben und Zeigen macht uns Lust. Wir sind lüstern, gewaltig sogar. Unsere Mundwerkzeuge sind scharf. Wir raspeln gerne Schichten ab. Und wir stecken unseren Stachel gerne überall rein.

Die Blog-Inhalte

Hier führen wir Gespräche, die dringend geführt werden müssen, schreiben wir längere Essays zu Themen, die uns bewegen, bestücken unser Kulturressort mit Heldinnen und Rezensionen, sammeln eigene Bilder, Cartoons und Gedichte und Hinweise auf wichtige und interessante Veranstaltungen. Und im Stream füllen wir einen Fluss mit Schnipseln, Bildern und Gedanken, an denen wir hängenbleiben.

Unser Hintergrund

Wir mögen Genderdiskurs und tauschen uns gerne aus – sowohl online als auch im „Real Life“. Aus unseren feministischen Diskussionsrunden entstand dieser Blog.

Das Kern-Team

Wepsert ist eine kollektive Arbeit – wir sind derzeit ein knappes Dutzend Real-Life-Diskutierende. Diesen Blog betreiben als Kern-Team wir vier mit Unterstützung der Gruppe und unserer Gastautorinn*en.

Alle Redakteurinn*en und Beteiligten arbeiten bis dato ehrenamtlich für diese Website. Auch Gastautorinn*en können wir bis jetzt leider kein Honorar auszahlen. Wir arbeiten daran, das zu ändern.

 
 
RebeccaFaber.gif

Rebecca Faber

Lebt in München. Promoviert über eine Autorin aus dem 17. Jahrhundert. Schaut zum Entspannen Videos übers Aufräumen und Ausmisten.

 
 
 
looki-final.gif

Heike Fröhlich

Als Kind ein Tomboy. Entdeckte Feminismus mit Riot Grrrl neu für sich. Fan von DIY, Mode, Nischenkultur sowie Pommes im Freibad.

 
 
 

Alisha Gamisch

Ist vor kurzem von München nach Berlin gezogen. Arbeitet als Sprachenlehrerin und Autorin (u.a. Science Fiction). Geht noch ganz altmodisch auf echte Demos.

 
 
 

Ricarda Kiel

Lyrikerin und Unternehmerin, wohnt in Leipzig und in München, trägt einen Silberring und einen Goldring. Kann sich ansonsten aber prächtig für eine Sache entscheiden.

 

Hast du Lust, einen Gastartikel zu schreiben? 

Dann kontaktiere uns über dieses Formular, wir freuen uns immer über neue Anregungen und andere Blickwinkel:

* Schreibweisen auf wepsert

Auf wepsert.de schreiben unterschiedliche Autor*innen, und nicht alle Autor*innen benutzen die gleichen Schreibweisen. Generell und insgesamt finden wir es aber alle wichtig, sensibel mit Begriffen umzugehen, die Menschen in Kategorien stecken und wissen um die Macht der Wörter, die wir verwenden. 

Wir nutzen englische Begriffe, wenn wir keine adäquate deutsche Entsprechung finden. Gute Begriffserklärungen für das „Gender-Latein“ finden sich in diesem Glossar des InnenAnsicht Magazins.

☞  Hier geht's zu den Artikeln.