gepflegte Hysterie & feministischer Diskurs #reclaimhysteria

10C Evelyn

10C Evelyn

elisa1.jpg
As long as I’m used, I remain alive. 
— Evelyn

Evelyn ist eine der beiden Hauptfiguren des surrealen Psychodramas The Duke of Burgundy von Peter Strickland. Von der Filmkritik als sinnliches Meisterwerk gefeiert, zeichnet der Film die Liebesbeziehung zwischen einer Schmetterlings-Professorin und ihrer Partnerin Evelyn nach. In einer Welt ohne Männer, ohne moderne Technik und voller Fetische dreht sich alles um die sexuelle Auslebung von Fantasien und die Frage, wie eine Partnerschaft mit ungleichen sexuellen Bedürfnissen umgehen kann. Außerdem ein wunderbares Beispiel für einen Film, der trotz männlichem Regisseur ohne den 'male gaze' auskommt.  

  • Stärke: 2/5
  • Ausdauer: 5/5

  • Superkräfte: 0/5

  • Coolness: 3/5

Kategorie: Sex-Positive

Beschreibung: Der Film beginnt damit, dass wir Evelyn zum Haus ihrer anscheinenden Herrin Cynthia (gespielt von der großartigen Sidse Babett Knudsen) folgen. Diese behandelt Evelyn hochmütig, befielt ihr erniedrigende Hausarbeiten zu erledigen und könnte bei der Kontrolle pingeliger nicht sein. Während sie selbst sich ihren Forschungen über Schmetterlinge widmet, muss Evelyn Böden schrubben, Höschen waschen, die Füße ihrer Herrin massieren. Immer wieder gleiche Abläufe lassen den Alltag der armen Evelyn unerträglich erscheinen. Was jedoch als missbräuchliche Machtbeziehung zwischen Herrin und Dienerin daherkommt entpuppt sich nach und nach als erotisches Spiel in einer respektvollen, partnerschaftlichen Beziehung und Evelyn hat dabei offenkundig die Fäden in der Hand. Sie lebt ihre Fantasien mit ihrer älteren Freundin kompromisslos aus, bis zu dem Punkt, dass diese sich dem Spiel verweigert. In teilweise sehr humorvollen Szenen trifft sexuelle Fantasie auf körperliche Realität. Die ältere Cynthia bekommt Rückenschmerzen von der Fetisch-Kleidung, möchte lieber mit ihrer Freundin im Pyjama kuscheln. Evelyn aber beharrt auf ihrem Fetisch. Daraufhin beginnt ein Aushandeln von sexuellen Bedürfnissen zwischen den beiden, das teilweise die gegenseitigen Grenzen überschreitet.

Kampfkünste: Erpressung, Standhaftigkeit, Raffinesse
Stärken: Starker Wille, Selbstkenntnis, Sich selbst in ihren Bedürfnissen ernst nehmend
Kryptonit: Realität, Perfektionismus
Special Features: 70er Jahre Outfits, ein Bettkoffer zum Einschließen, den sie extra für ihr sexuelles Spiel mit Cynthia anfertigen lässt, Schmetterlinge

 

Kategorie 10: Sex-Positive

  1. 10A Barbarella
  2. 10B Nola Darling
  3. 10C Evelyn
  4. 10D Fran Fine
10D Fran Fine

10D Fran Fine

10B Nola Darling

10B Nola Darling