gepflegte Hysterie & feministischer Diskurs #reclaimhysteria

6B Lee Geum-ja

6B Lee Geum-ja

lee.jpg
Atonement, do you know what that means? Big Atonement for big sins. Small Atonement for small sins.
— Geum-ja

Geum-ja ist die titelgebende Hauptfigur im dritten Teil der filmischen Rache-Trilogie des koreanischen Regisseurs Park Chan-wook. Nachdem Geum-ja als 18-jährige Schülerin ungewollt schwanger wird und nicht weiß, wohin, nimmt sie ihr Lehrer bei sich auf. Dieser führt allerdings ein Doppelleben als Lösegelderpresser und eiskalter Kindermörder und zwingt Geum-ja zur Mithilfe sowie den Mord an einem der Kinder auf sich zu nehmen. Geum-ja kommt daraufhin für dreizehneinhalb Jahre ins Frauengefängnis, ihre Tochter Jenny wird zu Adoptiveltern nach Australien gegeben. Im Gefängnis schmiedet Geum-ja Rachepläne, die sie nach ihrer Freilassung grausam umsetzt. Lady Vengeance (2005) begleitet Geum-ja bei ihrer Rache an Mr. Baek und bei der Rückeroberung ihres Familienlebens.

  • Stärke: 2/5

  • Ausdauer: 4/5

  • Superkräfte: 0/5

  • Coolness: 2/5

Kategorie: Revenge Ladies

Beschreibung: Geum-ja, die sich im Gefängnis als sich-aufopfernde, hilfreiche und gutherzige Person gegeben hat, startet ihren Racheplan sofort nach ihrer Freilassung. Wie verwandelt trägt sie nun blutroten Lidschatten, um nicht zu süß auszusehen, Ledermantel und rote High-Heels und arbeitet extrem tough Schritt für Schritt auf ihr Ziel hin. Dabei erweist sie sich als perfekte Netzwerkerin, die Gefallen von ihren ehemaligen Mitinsassinnen eintreibt und nebenbei die Beziehung zu ihrer Tochter kittet. Außerdem jobbt sie als hoch talentierte Bäckerin in einer Konditorei. Durchweg tritt sie stylish und sehr gefasst auf, sie lässt sich nicht von ihren Vorhaben abbringen. 

Geum-ja martert sich mit Schuldgefühlen, einer christlichen Vorstellung von Reinheit und Unschuld, trauert und bereut und ist zugleich voller Hass auf den Kindesentführer Mr. Baek. Sie freut sich auf ihre Rache und schließt Allianzen mit anderen Frauen. Auch das Racheritual wird gemeinschaftlich begangen, Geum-ja ermöglicht den betroffenen Familien Rache, koordiniert und moderiert deren gemeinsamen Entschluss, Mr. Baek in Selbstjustiz zu foltern und zu ermorden. Sie backt die Torte für die anschließende Feier.

Geum-ja vollzieht nicht, sie organisiert nur die Rache an dem Kindesentführer und -mörder. Als abwesende Mutter fehlt sie ihrer Tochter, die ihr die Abwesenheit vorwirft, auch empfindet sie sich trotz des Eingeständnisses, dass der ehemalige Lehrer sie zur Ko-Täterin gemacht hat, als mitschuldig am Tod eines der entführten Kinder. Für sie löst sich der Konflikt nicht auf, sie bleibt verzweifelt. Ihr Auge-um-Auge-Rechtsverständnis wird Geum-ja in Lady Vengeance zum Verhängnis. Die Genugtuung stellt sich für sie nicht ein, sie empfindet sich als verunreinigt und als Sünderin. 

Kampfkünste: Schusswaffe, Ausarbeiten perfider Pläne, List, Kletterkünste
Stärken: Teamplayerin, hervorragende Netzwerkerin, Konsequenz, Durchhaltevermögen, Torten backen und verzieren
Kryptonit: Tochter Jenny, schlechtes Gewissen, Abhängigkeit von ihrem alten Lehrer
Special Features: nordkoreanische Knarre mit zwei Läufen (Spezialanfertigung), perfekte Konditorin, 18-jähriger Lover
 

Kategorie 4: Revenge Ladies

  1. 6A Yone
  2. 6B Lee Geum-ja
  3. 6C Yuki Kashima
  4. 6D Nami Matsushima
Sexismus an Hochschulen, Teil 3: Interview mit Sirka Elspaß

Sexismus an Hochschulen, Teil 3: Interview mit Sirka Elspaß

Tina for President

Tina for President